9:30 Bayerischer Platz

9:30 Bayerischer Platz

Comic zum jüdischen Leben im Bayerischen Viertel, Jugend Museum 2010

Der Comic erzählt aus einer heutigen Perspektive von der Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Menschen während der NS-Zeit. Bei einem Spaziergang durch das Bayerische Viertel erkunden die Protagonisten*innen ihre eigene Familiengeschichte. Das wird lebensnah und trotz des ernsten Themas mit Humor erzählt.

Das 40-seitige Heft enthält ein Glossar, das stichwortartig über historische Sachverhalte und einzelne Orte informiert, aber auch Wörter wie Bagel, Bar-Mizwa oder Familienchronik umfasst.

»9:30 Bayerischer Platz« ist im Rahmen des Bundesmodellprojekts »Hands on History! Neugierig machen auf Geschichte« erschienen.